Perser Teppichreparatur vom Knüpfmeister

orientteppich reparatur

Teppichreparaturen vs. Teppich-Restaurationen:
wo liegt der Unterschied?

Bei einer Teppichreparatur wird ein Mangel beseitigt bzw. werden laufende Wartungsmaßnahmen zur Teppichwerterhaltung durchgeführt. Eine Teppichreparatur bedeutet so gesehen „ausbessern, etwas erneuern.“ Bei einer Restauration von Teppichen hingegen werden Schäden aufgrund von starker Abnutzung durch den gewöhnlichen Gebrauch beseitigt. Eine Teppich-Restauration steht für „etwas formlos gewordenes neu formen, wiederaufbauen, bzw. wiederherstellen.“ Somit ist eine Restauration viel komplexer und umfasst Maßnahmen, die ergriffen werden müssen, zur Wiederherstellung eines früheren Zustandes bei einem Kulturgut wie einem Orientteppich. Eine Reparatur ist salopp ausgedrückt ein Teil von einer „Renovierung“. In beiden Fällen wird ein defekter Teppich in einen funktionsfähigen Zustand zurückversetzt und seine Lebensdauer erheblich verlängert.

Reparatur & Restauration vom persischen Knüpfmeister – verleihen Sie Ihrem Perser ein neuwertiges Aussehen!

Ein handgeknüpfter Orientteppich ist eine Anschaffung fürs Leben. Ist Ihr echter Perser beschädigt? Keine Sorge! Wir kümmern uns sorgfältig und fachgerecht um Ihren Orientteppich. Alle unsere Reparaturen und Teppichrestaurationen werden meisterhaft und selbstverständlich mit den abgestimmten Materialien durchgeführt. Lassen Sie Ihren Teppich professionell von unserem Knüpfmeister wiederherstellen. Unsere Kunden vertrauen uns – die Originalität vom Perserteppich bleibt unantastbar! Das ursprüngliche Aussehen wird nicht verfälscht.


Dank der Reparaturen und Restaurationen wird Ihr unikater Teppich wieder aufgewertet. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit Teppichreparaturen & Perserrestaurationen können wir die allermeisten Schäden an Orientteppichen effektiv beheben. Dadurch verleihen wir Ihrem Teppich erneut den originalen Flair und geben ihm sein optimales, traditionelles Aussehen zurück. Sie werden große Freude haben, Ihren “alten” Perser im neuen Glanz bewundern zu können.
Eine Begutachtung, was Ihr Teppich wirklich benötigt, erfolgt von uns sehr gewissenhaft. Denn eine Teppichreparatur erfolgt immer individuell und darf nicht pauschalisiert werden. Ein ausführliches Beratungsgespräch hilft uns, alles Notwendige zu besprechen und einen unverbindlichen Kostenvoranschlag anzufertigen. Wir bieten Ihnen – im Stadtgebiet Varel und in ca. 50 km Umkreis – einen kostenlosen Abholungs- und Anlieferung-Service. In unserem Unternehmen erwartet Sie ein umfangreiches und preiswertes Angebot nach erstklassigen Qualitätsstandards.

Perser Teppichreparaturen lohnen: bei Knüpfteppichen kann man fast alle Schäden reparieren bzw. restaurieren.

Eine Reparatur ist – fast immer – einem Neukauf aus wirtschaftlicher Sicht vorzuziehen. Wenn Ihr wertvoller Perserteppich, an dem viele Erinnerungen hängen, Schaden nimmt, schmerzt das besonders. Doch auch Orientteppiche sind Gebrauchsobjekte und werden im Alltag in Mitleidenschaft gezogen. Die starke Beanspruchung (z.B. durch Einwirkung des Staubsaugers), Sonneneinstrahlung, tägliche Nutzung, Mottenbefall, sowie Wasser- oder gar Feuerschäden sind die häufigsten Schäden, mit denen wir zu tun bekommen. Eine Verschlimmerung der Schäden wird unnötig den Reparaturaufwand steigern und leider den Teppich dadurch entwerten. Reagieren Sie also so frühzeitig wie möglich, damit Ihr handwerkliches Kulturgut – mit wenig Aufwand – instand gesetzt werden kann. Nach der erfolgreichen Reparatur oder Restauration werden dem Orientteppich Strapazierfähigkeit, Stabilität und nahezu originale Optik zurückgegeben. So gewährleisten Sie, dass Ihr Perserteppich Ihnen so lange wie möglich erhalten bleibt.

Handwerkliche Kenntnisse und Fachwissen rund um die Perser Teppichreparatur und -restauration

Wir haben für Sie ein paar Beispiele zusammengestellt, um Ihnen einen Überblick auf unsere handwerklichen Kenntnisse und unser Fachwissen zu bieten:

Shirazi/Shiraze/Schirasi:

Shirazi/Shiraze/Schirasi, sogenannte Außen-/Seitenkanten verleihen dem Teppich die nötige Stabilität und Festigkeit. Die Seitenkanten – neben den Fransen – sind die am meisten beanspruchten und zugleich empfindlichsten Stellen Ihres Perserteppichs. Sie werden am schnellsten abgenutzt und müssen von Zeit zu Zeit neu – von Hand mit einem Wollfaden in passender Farbgebung – an den Seiten gekettelt werden. Bei abgelaufenen Außenkanten könnte ggf. der Teppich einreißen. Eine reparierte Außenkante gibt Ihrem Teppich – neben einem schönen Aussehen – die nötige Stabilität und schützt ihn vor weiteren größeren Schäden.

Löcher und abgenutzte Stellen – unser Resultat überzeugt Sie garantiert.

Die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Schadensbeseitigung ist, dass das Grundgewebe Ihres Persers noch intakt ist. Kreisrunde Löcher von schweren Blumentöpfen, Fraßstellen von Motten, von der Feuchtigkeit vermoderte Wolle, Zigarettenlöcher, Hundebisse, Katzenkratzer – die Liste der möglichen Löcher-Ursachen ist lang. Zuerst werden die Reste der alten Knoten komplett entfernt. Dann werden die Stellen mit der Nadel in den passenden Farben und Zeichnungen – mithilfe der originalen Knoten – neu verknüpft. Hinterher werden Sie in der Regel nichts mehr von dem Schaden sehen können. Defekte Teppichfransen reparieren ,damit sich nicht der ganze Teppich auflöst:
Die Fransenabschlüsse jedes Perserteppichs haben eine bestimmte Lebensdauer – abhängig von deren Qualität – halten sie zwischen 15 bis 25 Jahren, da der Knoten und die einzelnen Schussfäden sich lösen. Durch die Abnutzung der Fransen verliert Ihr Teppich an Stabilität. Die Fransen halten den Teppich – dank der Verkettung mit der Außenkante – zusammen. Um das Auflösen Ihres Orientteppichs zu vermeiden, sollten die beschädigten Abschlüsse schnellstmöglich erneuert werden. Jeder Schaden, den Ihr Unikat erleidet, mindert zusätzlich seinen Wert. Erneute Fransen geben ihm sein schönes Aussehen und die nötige Stabilität wieder.

Mottenbefall / Schimmelbefall – gesundheitlichen Schaden vermeiden

Die Perserteppiche, die von Mottenschäden oder gar von Schimmel (z.B. durch falsche bzw. nicht richtige Lagerung) betroffen sind, sollten sofort fachmännisch gewaschen (nicht gereinigt) werden, bevor das Grundgewebe angegriffen wird! Bedenken Sie: sowohl der Mottenbefall als auch der Schimmel schaden erheblich Ihrer Gesundheit. Und je schneller ein Mottenbefall oder Schimmelschaden behandelt wird, umso geringer ist das Ausmaß der notwendigen Reparatur. Dadurch kann ggf. der Aufwand einer kompletten Restaurierung und der Entwertung Ihres Teppichs vermieden werden.

Schon gewusst?

Sinak bietet auch die Teppichreinigung nach persischer Tradition an!